Zusammen brillant

Söhnlein Brillant — 1964 als erste deutsche Sektmarke eingetragen, steht sie für die Demokratisierung des Sektes in Deutschland. Dank Söhnlein Brillant konnte sich zum ersten Mal fast die gesamte deutsche Bevölkerung Sekt leisten.

Ziel des Relaunches war es, die Marke zu modernisieren, zu verjüngen und zu emotionalisieren sowie ein klares, einheitliches Markenbild zu schaffen, welches das Angebot an klassischen Weinen, Spezialsekten und limitierten Editionen vereinheitlicht.

In der langen Geschichte von Söhnlein Brillant, in der die Marke seit 1964 bereits 13 Mal überarbeitet wurde, ist dieses Design der bisher größte Schritt. Eine völlig neue Farbinterpretation in modernen, hellen Metallic-Tönen, ein verstärkter Einsatz von Weiß statt Gold, ein erstmals lockerer Schriftzug im Lettering-Style und eine insgesamt klare Gestaltung mit reduzierter Heraldik bewirkten eine Neupositionierung – vom Sekt für besondere, festliche Anlässe zum Sekt auch für den informellen Rahmen.

Henkell-Freixenet

Logo

Packaging

Limited Editions

Pink Grapefruit + Mango + Melon

Die neuen Fruchtsparkling-Editionen gehen sogar einen Schritt weiter und interpretieren das neue Design auf noch jüngere und spielerische Art. Das Label wird dabei von einer sommerlichen Welt umrankt, die jedes Jahr neue Trendtiere, Ingredients und Geschmacksrichtungen abbildet.

Seit 2021 verzichten die Fruchtsparklings auf die bislang genutzten Sleeves und setzen aus Nachhaltigkeitsgründen auf ablösbare Papierlabels, die sich auf den gefrosteten Glasflaschen besonders gut hervorheben.